Spreader, der

Auszug aus „Andersen Storms Worte des Jahres 2020“, Glossen Spreader sein ist schon schlimm. Man bringt Menschen, die man im besten Fall nicht einmal mag und im schrecklichsten liebt, den potenziellen Tod. Der Satz tut weh. Das muss an dieser Stelle einmal gesagt sein. Denn genau so ist es. Solange jedenfalls, bis es wirksame Gegenmaßnahmen… Spreader, der weiterlesen

Fest im Griff, das

Auszug aus „Andersen Storms Worte des Jahres 2020“, Glossen Als ich dieses Büchlein schrieb, habe ich es vorausgesehen, denn noch hatte es niemand zum Standard in den Redaktionen erhoben: das Geflügel(te)wort „Corona hat uns fest im Griff“. ABER ES WIRD KOMMEN. Und ich werde mich, am Boden liegend, vor Schmerzen windend ob des grausamen Gefloskels,… Fest im Griff, das weiterlesen

Corona, das

Auszug aus „Andersen Storms Worte des Jahres 2020“, Glossen Es ist in aller Munde. Ja, leider! Jeder sagt es. Zum Glück hat es nicht jeder dabei und kann es so auch nicht weitergeben – das Coronavirus. Es soll aus dem fernchinesischen Wuhan stammen und seinen Weg zu uns und in die wenigen restlichen Teile der… Corona, das weiterlesen

Corona, der

Auszug aus „Andersen Storms Worte des Jahres 2020“, Glossen Der Corona(infizierte) ist arm dran. Unter Umständen. Unter schrecklichen Umständen, die wir alle dringend verhindern sollten. Der Coronakranke kann von „Waaaaas ich? Ich merk nix!“ bis zum Zählfall in den täglichen Corona-Nachrichten (gar nicht lustig) alle möglichen Zustände angenommen haben. Keiner ist wünschenswert. Denn selbst wenn… Corona, der weiterlesen

Corona, die

Auszug aus „Andersen Storms Worte des Jahres 2020“, Glossen Ja, stimmt wirklich. Die Corona ist richtig, obwohl es natürlich der Kranz und auch das Virus heißt, ist die Krone, oder der Lichthof gleich eines Halo, weiblich. In der deutschen Rechtschreibung. Im folgenden Text gehe ich auf eventuelle persönliche Präferenzen der Artikel-Wortwahl nicht ein. Die Corona… Corona, die weiterlesen